Tag: 13/05/2014

BTOOOM! – Explosionen und wenig Jugendfreies.

Mein Review zu den ersten 3 Bänden von „Btooom!“, bei dem ich versuchen werde möglichst keine großen Spoiler reinzuhauen. Ich muss gestehen, allein der Titel sprach mich schon an. :D Schön hirnlos, krawumm und so.

Nicht jugendfrei! Erster Eindruck.

Das Cover hab ich ehrlich gesagt ignoriert. Auf dem ersten Band knabbert der männliche, androgyne Hauptcharakter lasziv an einem Würfel, dessen Sinn man vor dem Lesen nicht zuordnen kann. Auf dem zweiten Band hält der weibliche Hauptcharakter ihre Doppel-D nichtsbeleidigendessagen … Brüste in einem tighten, verknitterten Shirt in die Kamera und auf dem dritten Band wollte man die Fans wohl dazu bringen vor dem Mangaregal in Ohnmacht zu fallen, weil sich da gleich beide übereinander räkeln und visuell den Leser anstöhnen. Dit fand ick persönlich getz nich sooo spannend. Aber wie Chan von Applewar Pictures lustigerweise anhand von One Piece (meinem allerliebsten hässlichen Manga!) erklärt hat: Man soll einen Manga ja nich nur anhand seines Äußeren bewerten. ^^ (mehr …)

Werbeanzeigen