Zwischenblubb – Kurze Hamburg-Bilanz

Der Kurs an der Akademie für Publizistik nimmt einen ganz schön in Beschlag. In den letzten Tagen bin ich mal wieder zu gar nichts gekommen, deswegen hier nur ein kurzes Lebenszeichen. *wink* Seit heute machen wir ein Multimediaprojekt (kurz Volo-Projekt) zum Thema Wasser, bei dem bunt gemischte Gruppen zu bunt gemischten Themen bunt gemischte Artikelarten produzieren. Das heißt, wir rennen alle wild durch Hamburg während unser täglich neu gewählter Chef vom Dienst zusammen mit dem Social Media Experten und zwei anderen Chefs eine Facebook-Seite, einen WordPress-Blog, Twitter- und Instagram-Account inklusive Logos und Gedöns erstellt und betreut.

Während wir wild rumrennen halten wir idealerweise den passenden Leuten Mikros unter die Nase, machen Fotos von hübschen Sachen und drehen informative und action-geladene Videos. Ach ja und Timelines, die Timelines darf ich nich vergessen! :D Ein paar interaktive Zeitstrahlen, die hoffentlich cooler sein werden, als die aus unseren Geschichtsbüchern damals, die sind auch gerade in der Mache. ^^ Infografiken haben wir auch schon ein paar, fehlen nur noch die Audioslideshows und dann haben wir fast alles dabei. Ich bin richtig gespannt, wie das Projekt am Ende aussieht, wenn so viele Leute ihrer Kreativität freien Lauf lassen und einfach nur coole Sachen produzieren wollen. :)

Was ich bis jetzt nebenher in Hamburg so getrieben habe, kann ich euch ganz knapp aufzählen:
1. viel zu wenig gesehen
2. viel zu viele Mangas gekauft
3. sehr viele nette Menschen kennen gelernt
4. sehr viel über Journalismus und besonders über Videos und Fotos gelernt.

Zu 1. & 3.: Es steht quasi fest, dass ich – sobald sich die Gelegenheit bietet – noch einmal hier vorbeischauen werde. :)

Zu 2.: Ich brauche morgen eine Poststelle, um die ganzen Mangas heimzuschicken. :D Zwischenzeitlich habe ich auch schon einige Mangas durch, kam nur noch nicht dazu, sie zu rezensieren. Aber es haben sich auf meiner to-buy-Liste auch bereits wieder mehrererererere angesammelt. Too little time, too many manga! :O

Werd ich noch reviewen:
Na? Erkennt jemand die drei Titel? ;)

Na? Erkennt jemand die drei Titel? ;)

Muss ich noch lesen:
Sogar noch verpackt ... ;_;

Sogar noch verpackt … und vom zweiten Tokyo ESP Band hab ich immer noch kein Review gemacht ;_;

Ach ja, die Bücher für 2014 habe ich natürlich auch noch nicht durch. ^^ Es wird also knapp, wenn es bis Dezember so stressig bleibt. Aber wenn ich wieder zuhause bin, muss ich ja hoffentlich am Wochenende nicht arbeiten. :P

Will ich noch haben:
Drei Mal eventuelles Lesen und zwei Mal definitives Lesen.

Zumindest zwei davon hätte ich fast schon mitgenommen (die Big B’s) ^^

Außerdem war ich natürlich auch schon vor dem Volo-Projekt total supermegawichtig journalistentechnisch unterwegs und habe, wie bereits neulich angekündigt, einen Comic-Laden besucht und darüber während des Kurses einen Text geschrieben. Ich bin leider erst eben dazu gekommen, den Leuten aus dem Laden den Text zu schicken und wollte zumindest abwarten , ob die noch eine Ergänzung haben oder den total furchtbar finden, bevor ich ihn ins Internet haue. Darum müsst ihr jetzt noch ein bisschen Geduld haben. ^^

Ansonsten werde ich bis Freitag Abend hier mit Videos drehen, Wasserthemen durchdenken und Volontärsprojekt rumwurschteln beschäftigt sein, daher ist die Bloglage im Moment etwas weniger textbombardementig als sonst. Danach werde ich aber sicher noch einiges von lustigen Ausflügen an die cyanobakterienverseuchte Alster, Erlebnissen als Chef vom Dienst und generellen Kuriositäten des Vololebens berichten können. ;)

Eine wunderschöne Woche wünscht euch
eure 0utofjoint! =)

Advertisements

4 Kommentare

  1. Oh was haben wir denn da … ich sehe offensichtlich „Peace Maker“, ein Moleskin – das ist doch ein Notizbuch, oder? Und die Gesichter da unten kenne ich doch auch noch … Akira? Ein Klassiker. :)
    Komme zur Zeit nicht dazu weiter Reihen auszulesen und hoffe, dass sich das bald wieder gibt …

    Gefällt mir

    1. Ja, genau richtig, ich konnte mich mal wieder bei einem ersten Band nicht beherrschen …
      Das zweite ist „Moresukine“, ein Tokio-Comictagebuch von Dirk Schwieger (und evtl. ein Aussprache-Witz mit „Moleskine“ als Titel??). Und das dritte ist der mir von Bekannten ans Herz gelegte Klassiker Akira, genau ^^
      Ich hoffe du bist nicht gestresst, sondern nur gut beschäftigt! Das kann ja auch Spaß machen für ne Weile :)

      Gefällt mir

      1. Moresukine kannte ich vorher gar nicht – muss ich mir mal genauer anschauen. :)
        Akira ist bestimmt großartig – kenne nur den Anime, aber der wars auf jeden Fall. :D

        Leider gestresst … dass ich zuletzt einen Manga gelesen habe (Pluto) ist leider schon wieder Wochen her. Das kommt in letzter Zeit berufsbedingt immer eher so in Schüben. Stress und Freizeit sind leider nie regelmäßig verteilt. Zu dumm. :-/

        Gefällt mir

        1. Ich hab ihn auch nur durch Zufall entdeckt. Ein Hoch auf richtige Comicläden! ;)
          Ich kenne nicht mal den Anime, deswegen wollte ich diese Bildungslücke mal schließen. Geldtechnisch könnte sich die Serie aber auch was hinziehn … 20€ pro Band is kein Schnäppchen. :/

          Entweder Langeweile oder Stress, das scheint irgendwie der Normalfall zu sein. :D Aber dann schaffst du in den Schüben bestimmt umso mehr! O:)

          Gefällt mir

Mitreden :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s