Es geht voran! ^-^

Ich dachte mir, da ich ja quasi eh schon meine Zukunft als berühmte Vloggerin plane, halte ich euch mal ein wenig auf dem Laufenden, was bei mir gerade so passiert. So als Ersatz für die richtig tiefgründigen Artikel vielleicht. Ich arbeite zwar noch an einem, aber der braucht noch etwas Zeit. Wie ist so der Plan im Moment?

Nun, Japanisch läuft bzw. hat gerade Osterferien, weswegen ich vielleicht endlich mal zum Wiederholen komme. Am Samstag … wo ich zum Sport gehe und einem Freund versprochen habe, ihm bei einem Projekt zu helfen … oder am Sonntag, wo ich vermutlich wieder mein liebstes wöchentliches Projekt „Wäsche waschen bis die Maschine den Geist aufgibt und putzen um kurz vor Mitternacht“ durchziehen werde. Hmm … irgendwann klappt das. Ich gebe die Hoffnung nicht auf! :D

Auch wenn ich mir hier im Moment nicht so krasse Japanisch-Skills aneigne, wie ich das gerne würde (mit Zeit, Ruhe, Motivation und Keksen), mache ich immerhin schon ein paar andere Fortschritte, was das Projekt „Japan“ angeht. Ich habe endlich Flüge gebucht. Wisst ihr was das heißt? Ich habe ein ABFLUGDATUM! Jetzt gibt’s kein zurück mehr! Egal wie panisch ich vor dem 30. September werden mag, ich habe einen Flug und ich werde ihn verdammt nochmal auch nutzen – nimm das, zweifelnde Hirnregion der Nöligkeit! :D

happy jello

I’m so excited! *wobble* I’m so excited! *wibble* I’m so excited!

Die Sprachschule, die ich vor Ort dann besuchen möchte, habe ich auch bereits angeschrieben und die haben mir zugesagt, dass mein Wunschtermin und meine Wunschunterkunft kein Problem werden sollten. *~* Und die Dame mit der ich geschrieben habe, war richtig nett und hat heute Morgen innerhalb von 20 Minuten auf meine E-Mail geantwortet. Wenn die Lehrer da auch so kompetent sind, dann besteht noch Hoffnung, dass ich mich doch ab November alleine durchschlagen kann. ^^ Jetzt muss ich nur noch die 37 Formulare ausfüllen, damit ich mich auch wirklich verbindlich dort angemeldet habe und einen kleinen Einstufungstest machen, damit die wissen, auf welchem Niveau mein Japanisch so ist. Daaaas mach ich dann am Sams..Sonn..bald! o.o

Außerdem habe ich in letzter Zeit seltsamerweise total Lust darauf, Videos zu drehen. Abgesehen davon, dass mir (wie bei diesem Artikel ;)) der spannende Inhalt fehlt, waren meine letzten Wochen geprägt von immer wieder auf Kamera-Review-Seiten-Rumlungerei und der Verzweiflung einer Ahnungslosen, die versucht eine Wahl zwischen gefühlt vierhundert Schnittprogrammen zu treffen, die alle entweder unerschwinglich teuer, mit dem Kauf eines Macs verbunden oder schlecht bewertet sind. Aber wie es der Zufall so will, hat mir eine Freundin auf mein Gejammer mit „Also ich hab‘ ja ein Schnittprogramm, willst du das vielleicht einfach mal ausprobieren?“ geantwortet. Hoch leben die praktisch denkenden Menschen!

Besser ’n bisschen Erfahrung als keine Erfahrung, wa? :D

Jetzt werde ich demnächst mal mit meiner eigentlich ungeeigneten Spiegelreflexkamera oder mit meinem Handy irgendetwas filmen, um dann das Programm zu testen und zu schauen, ob ich mit meiner jaaaahrelangen intensivsten Videoeditiererfahrung auch mit diesem Programm zurecht komme. Kleiner Hinweis: Ich habe bisher keinen Youtubechannel, für den ich täglich Videos schneide, sondern tue das nur von der Arbeit aus. Wobei … jetzt wollt‘ ich mich gerade schlechtreden und stelle fest, dass es gar nicht soo wenige Videos sind. Ich habe ja doch Erfahrung! Ich kann was?! Oh Gott, ich kann was! ;_;

Sorry für den kurzen Selbstbewusstseins-Zusammenbruch. :D Aber ich mach mich doch so gerne selbst runter, nicht dass am Ende noch jemand Erwartungen hat, wenn ich Dinge tue. ^^ Egal, jedenfalls peilen mein Konto und ich nun den Kauf einer nupselig kleinen und unnupselig teuren Kamera  an und ihr dürft euch schon mal darauf freuen, dass ich euch vermutlich ganz begeistert berichten werde, wie wenig überfordert ich mit der im Vergleich zur Spiegelreflex bin … xD Videos werde ich vermutlich nur zum Üben und bei spontanem Zeitüberschuss fabrizieren. Denn eigentlich soll es ja um Japan gehen und nicht darum, mein Gesicht gegen das Weitwinkelobjektiv zu matschen. Falls ihr aber jetzt schon eurer Kreativität freien Lauf lassen und mir Vorschläge machen wollt, was ich denn generell so filmen könnte, dürft ihr das natürlich sehr gerne tun. :)

Momentan ist meine Überlegung: Landschaft, Stadt, Alleswasjapanischaussieht, mich, wie ich überfordert oder begeistert von den Japanischaussehendensachen bin. :D Alternativ kleine Zusammenfassungen, falls mir unfilmbare Dinge unterwegs passiert sind oder ich meine Erfahrungen des Tages/der Woche/des Monats in Videoform zusammenfassen möchte. Was vermutlich bedeutet, dass ich 45 Minuten Videos hochladen muss, falls ich im Video so viel labere, wie ich das in meinen Texten immer tue. ^^

Das war’s auch schon mit einem kurzen Update von mir. Wie geht’s euch so? Was habt ihr in der Zwischenzeit so getrieben? :) Was habe ich verpasst in der Welt dort draußen? Einen Wahlerfolg der AfD, die den Klimawandel leugnet habe ich sogar noch mitbekommen – und mir gewünscht, dass ich den nur aufgrund von Schlafmangel herbeihalluziniert habe. Aber scheinbar ist mein Hirn dann doch nicht so unfreundlich zu mir … Oh Gott und Donald Trumps (bzw. „Drumpfs“) Wahlerfolge hatte ich auch schon wieder verdrängt … Vielleicht sollte man doch politischere Videos machen? Also zumindest, wenn man Ahnung davon hat. Funktioniert sowas überhaupt auf Youtube? Funktioniert politische Information überhaupt irgendwo?! Ich hoffe dieses Schlusswort war jetzt nicht zu negativ. Ich finde es jedenfalls sehr schwierig über das Thema AfD zu diskutieren, weil alle öffentlichen Diskussionen, die ich bisher mitbekommen habe, irgendwie immer in gegenseitigem Anschreien enden. In den USA ist es mit Trump vermutlich ähnlich. Und brüllen alle nur ihre Meinung dem andern ins Gesicht, findet man dann auch nicht raus, warum so viele Leute das wählen, was man selbst für die schlechteste Idee seit der Erfindung des Reality TVs hält. Dieses Dilemma werde ich allerdings nachts um 12 auch nicht mehr aufklären können, weswegen ich jetzt mal lieber ins Bett gehe. Der nächste Artikel wird zwar vermutlich nicht so gehaltvoll wie mein Text zu Fukushima, aber wahrscheinlich wieder ein bisschen artikelartiger als der hier. Vielleicht schaffe ich es ja sogar irgendwann mal ausgeschlafen den Rohtext vom letzten Wochenende lesbar zu machen. ^^‘

Ich wünsche euch einen aufregenden Start ins Wochenende!
Eure 0utofjoint =)

Advertisements

55 Kommentare

  1. „Well, Japanese is running or has just Easter holidays, so I might finally get to repeat.“
    „I have a flight and I will raise him damn well use“
    „I’ve yet experience! I can what ?!“
    „What have you driven in the meantime so?“
    I promised to share Google’s ridiculous translations! ;) Sometimes I’m really „what the heck is she even saying?!“ And Google changes the punctuation and sentence order for some reason, so things sometimes make no sense at all! xD

    In any case, congratulations on buying the tickets! AWESOOOOME! :D Of course, I’ll reply to the rest by email, I read it but of course it’ll probably take a few more days before responding (forgive me). ;)

    As for me, I’ve been looking for a workaway place, but the first 3 turned me down already. Spring is unfortunately extremely popular. :( Just sent a message to the next one, hopefully I have more luck there!

    Gefällt 2 Personen

    1. I can’t even … XD This is great, thank you! Maybe I should just read Googletranslations out loud instead of doing real vlogs :D
      Btw what I meant to say wahaaas: Currently my Japanese course is on break for two weeks due to Easter holidays. So I might actually have time to repeat stuff. Though you might have guessed that one. The rest is just, well, my usual gibberish. :D Btw the woman from Genki was so nice, thanks again for recommending them! :)
      I noticed when I tried the Google-approach once. Maybe the translator is the extended version of their „I feel lucky“-button. You know, with the „randomize that shit!“-option ;)

      Thaaaank yooou! ^~^ And no worries, I took long enough to reply to you email as well :) And I probably forgot to mention several things, but that’s my brain ^^
      Aww … But maybe the next one will be even awesomerererer than the others. ;) What kind of Workaway are you looking for? :) In any case: がんばって! ^~^ (I hope that was right … :D)

      Gefällt 1 Person

  2. Ja coool! Da tut sich was :)

    Bei mir geht es ja in etwa zwei Wochen los. Der Flug wurde auch schon früher gebucht und gerade gehts mir so: „ALTER, ICH STERBE VOR AUFREGUNG! WAS WENN A ODER B ODER C NOCH SCHIEFGEHT! UND HÄTTE, WÄRE, SOLLTE! UND ÜBERHAUPT: UAAAAAAH!“ War wohl nicht nur geldtechnisch das Beste, früher zu buchen :D

    Mich dürstet nach vlogs! *so richtig widerlich arrogant in die Hände klatsche und auf die bedienung warte*
    Sorry, aber dein Habt-Keine-Erwartung-Taktik funktioniert nicht so ganz. :P
    Wobei „Erwartung“ eher das falsche Wort dafür ist, glaub ich ^^

    Gefällt 1 Person

    1. Wuuuuuh! Wie cool! Ich freue mich gleich mit! ^~^ Das hab ich mir dann auch gedacht! :D „Altaaah, bevor du dich wieder umentscheidest, machste das jetzt lieber mal!“ Ihr seid in Tokio oder wie war das (Gedächtnis nicht haben for the win …)? Und wird’s da auch wenn du mal Zeut hast einen Reisebericht/Fotos geben? Oder doch Daily Vlogs? ;)
      Beeeeruhigend! xD Dann hab ich ja zumindest einen Zuschauer, der dann immer vernichtende Kritik in die Kommentare schreiben kann. Vermutlich wäre der richtige Begriff „Vorschadenfreude“ für blamablen Videoinhalt :P

      Gefällt mir

      1. Anfangs in Tokio, dann schlängeln wir uns an der Küste entlang und nehmen soviel mit wie möglich^^
        Die ersten Hostels sind auch gebucht, sodass wir zumindest in der Anfangszeit nicht zu spontan sein müssen. :D

        Es kam tatsächlich der Gedanke auf, ein paar Vlogs zu machen… aber ich bin schon bei Fotos extrem kamerascheu, sodass ich den Gedanken recht schnell verworfen habe. Zudem mangelt es an einer halbwegs ordentlichen Videokamera (und Geld! Immer das Geld!). Reiseberichte kommen auf alle Fälle früher oder später. Fotos bestimmt auch, wobei ich da am Überlegen bin, ob ich meine Spiegelreflex nach Japan mitnehmen soll oder auf was kompakteres zurückgreife. Die Spiegelreflex wäre auf Dauer echt nervig mitzunehmen^^

        „Vorschadenfreude“ war der Begriff, der mir gefehlt hat! Danke! :P Nein, ich bin einfach nur gespannt darauf.
        Vor allem, ob du da genau so drauflos quasselst wie in deinen Artikeln^^

        Gefällt 2 Personen

        1. Ui, spannend! ^^ Ein bisschen Vorausplanung is glaube ich gerade in Anbetracht von eventuellen Jetlags ganz gut. :D
          Der Youtubegedanke ist halt überall :D Ich glaube ich kann mich dazu ganz gut überwinden, aber kann vollkommen nachvollziehen, wenn Leute keine Lust auf Kameras haben. :) Und ja…ich liebäugle natürlich auch immer nur mit den teureren Kameramodellen xD
          Yaaaay! Reiseberichte! ^~^ Das stimmt schon und mittlerweile haben ja sogar die meisten Handys passable Kameras. Damit macht man dann zwar keinen A3-Fotoband, aber den braucht man ja nun auch nicht zwangsweise. ^^ Egal, ich bin in jedem Fall gespannt was du so berichtest. Auch falls es nur pixelige Fotos gibt. :D
          Bitte bitte! Ich auch. O.O Bisher hab ich das ja noch nie gemacht, also die ersten paar Male werden vermutlich eher peinliches in die Kamera starren und „was soll ich jetzt bloß sagen?!“ werden. Da fällt mir ein, ich habe mich letztens bei der Dokomi auf einen Presseplatz beworben, also falls ich bis dahin die Kamera hab, könnt ich ja auch von da ein bisschen berichten. Spontan in den Kommentaren entscheiden – so plane ich mein Leben! :D

          Gefällt mir

          1. Ein bisschen tut da glaub wirklich gut. Sicherheiten und so^^

            An Youtube hab ich da eigentlich gar nicht gedacht. Allerdings… wohin sonst damit? :D
            Naja, vielleicht gibt es ein Reaction-Video, wie ich Sushi esse… Zur allgemeinen Belustigung und so (*würg*) :D Entscheid ich spontan… und irgendwann muss ich ja meine Kameraabneigung überwinden. :P

            Ich würde mich auch eher mit besseren (und damit auch oft teurere) abgeben. Hat man sonst nichts als Ärger *genervt auf meine letzte Grafikkarte schau*
            Mein Handy werd ich aber wohl eher nicht für Fotos benutzen… es sei denn es muss wahnsinnig schnell gehen.
            Ein paar schöne Fotos zum ausdrucken hätte ich schon gerne. A3 muss ja nicht sein.

            Also, ich bin auch gespannt, was ich so berichten werde. Hoffentlich nicht zuviel stressiges :O

            Darauf wirds wohl hinauslaufen. Ist so ein „Gewöhnt man sich dran“-Ding. (sagt ausgerechnet der, welcher sich fauchend hinter Menschen versteckt, wenn ne Kamera in Sichtweite ist)^^
            Das wäre doch ein Plan. Ich hoffe du denkst dran, wer einer deiner ersten Abonennten war, wenn du erstmal eine Youtube-Berühmtheit bist :P

            Gefällt mir

            1. Jepp, das nimmt vielleicht einen Teil der Panik, damit du schreiend im Kreis rennen kannst, ohne dabei zu stolpern. ^^

              Joa. Allen Freunden schicken oder auffer Festplatte vergammeln lassen sind da glaub ich so die Optionen. ;)
              Magst du gaaaar kein Sushi oder nur keinen rohen Fisch? Hab für ersteres bisher schon das Argument „Bah, dieser Seetang da!“ und „WIE KANN MAN NUR KALTEN REIS ESSEN, IN WELCHER WELT LEBEN WIR HIER?!?“ gehört :D
              Musst du? Naja, wenn du nie was mit Kameras zu tun haben wirst, brauchst du das ja nich zwangsweise. Aber es trägt halt mit zur Selbstsicherheit bei, wenn man sowas kann, glaube ich. :)

              Hat nicht sonst jemand von euch noch ne gute Kamera, die du nutzen und die andere Person den Rest der Zeit schleppen kann? :D

              Bestimmt nicht. Ihr macht doch Urlaub, also seid ihr die einzigen, die euch stressen können. Plant einfach genug Zeit für alles ein und nehmt alles als Herausforderung und nix als Weltuntergang. So, mal ne Ansage machen hier! ^^

              Dann muss ich nur noch hoffen, dass die Dokomi mich auch reinlässt :D
              Selbstverständlich! Ich werde dir (und den anderen fleißig kommentierenden Bloggern) meinen goldenen Playbutton für die Million Abonnenten widmen! Oder so :D

              Gefällt mir

            1. In den neueren gibt es getrennte Schlafsäle. Aber da muss man schon etwas tiefer graben, um die ausfindig zu machen :D

              Das ganze ist etwas altmodisch begründet. Kapselhotels waren ursprünglich für Leute gedacht, die aufgrund einer Geschäftsreise übermüdet (und dementsprechend gereizt) oder wegen zuviel Feierei sehr betrunken waren und nicht mehr nach Hause kamen (nach 12 Uhr fährt in Tokio kein Zug mehr). Man wollte wohl so die Sicherheit der Frauen gewährleisten.
              Wie gesagt… sehr altmodisch^^

              Gefällt mir

            2. Oh. Ja guuut. Ich war der festen Überzeugung, dass ich dir per App geantwortet hab. Aber scheinbar doch nicht.
              Hätte echt gedacht, dass es da mehr von der Art gibt, wo auch Frauen übernachten können. Aber gut, in den meisten Hostels gibt’s ja auch Frauenschlafsäle, die Grundidee ist also ähnlich. Nur dass Frauen in Japan dann anscheinend gar nicht erst so wilde Dinge wie in fremden Hostels zu übernachten gemacht haben. :D
              A propos altmodisch: Was ich schon ein paar Mal gehört habe ist, dass man selten mit gemischten Gruppen irgendetwas unternimmt. Das fände ich glaub ich total furchtbar, wenn ich immer nur mit anderen Frauen etwas unternehmen könnte. :o Ich hab zwar nichts dagegen mit anderen Frauen was zu machen, aber die Hälfte der Menschheit vom „was unternehmen“ auszuschließen erscheint mir etwas radikal. :D

              Gefällt mir

  3. Ach, stolpern werd ich auch so. Hoffentlich über Wobblys :3

    Genau. Und das wär iwie schade.
    Ich mag grundsätzlich nichts, was aus dem Wasser kommt. Algen eingeschlossen :D
    Immerhin hab ich jetzt auch andere Ausreden. Kalter Reis… tzzz…

    Das war so der Hintergedanke. Ein Buff (Selbstbewusstsein +1) täte mir ganz gut :D

    Auja. Mein ganz persönlicher Packesel :D Mal schaun… irgendwas werd ich organisiert bekommen.

    Oh, diese Kunst hab ich gemeistert! Also… mich selbst zu stressen xD

    Yay! Dann kann ich damit prahlen, eine wichtige Persönlichkeit zu kennen. Und ganz Hipster-like behaupten: „Ich hab ihre Videos schon gesehen, bevor es cool war!“

    Gefällt 2 Personen

    1. Awr :3 Das hoff ich dann auch mal für dich, da landet man sicher weich und glücklich! :D
      Ookay, das is auch eine interessante Einschränkung. Na denn ^^ Probier mal Tayaki! Das sind so waffelartige Dinger in Fischform, die mit verschiedenen Pasten gefüllt werden. Sehen ultralecker aus (finde ich) und du könntest mit familienfeiertauglichem Humor behaupten, du hättest auch mal „Fisch“ dort gegessen.

      :D Das wäre cool. Während man filmt plöppen dann so kleine grüne Zahlen neben dem Kopf auf. „+1 Selbstbewusstsein, +2 freies Reden +5 Idontgiveafuck-ness“ ^^
      Wir dürfen alle gespannt sein. :)
      Verdammt. :D Dann musst du die Planung den anderen überlassen oder du siehst es als Übung im Runterkommen :P
      Wahrscheinlich eher „bevor die Videos cool waren“, aber wenn dir das Spaß macht, dann mach das ruhig. :D

      Gefällt 1 Person

    2. Aber es gibt doch auch Obst Sushi oder Onigiri? :D Mochi wirst du doch wohl essen und Natto!

      und ein Halb-Otaku fragt sich gerade: Was zur Hölle sind Wobblys?
      Total hyperbiedliche Fellknutschkugeln oder Wackelpuddingwesen?

      Gefällt mir

      1. Ich ess aber doch nich ein Jahr lang nur Sushi! XD Und ich mag leider weder Mochi noch Natto :( Sehr doof, vor allem bei Mochi würd ich das eigentlich gerne ändern.

        Hyperniedliche Wackelpuddingwesen natürlich! Das sieht man doch :D

        Gefällt 1 Person

    1. Es heißt NuPsi! XD Yaaay, dann hätt ich sogar schon zwei bis fünf Zuschauer :3 Da ich die Vlogs auf Englisch machen wollte, wird das mit dem Nupsi allerdings schwierig :< Vielleicht mach ich beides? Deutsch und Englisch? Aber das wär ja noch aufwändiger o.o Aaah, diese Entscheidungen! :D

      Gefällt mir

        1. XD Den würde ich bestimmt auch mal thematisieren, aber maybe ei känn intörnäschönäleis se wörd „Nupsi“ änd vlogg in Englisch? Sätt wudd doch be eine solution, not true? Hach. Ich sehe mich schon Googletranslate Konkurrenz machen … ^^

          Gefällt mir

            1. Ja, bei den meisten Leuten geht man dann gleich davon aus, dass sie doof sind und/oder die Sprache auch schlecht verstehen. Obwohl Akzent ja nix mit dem Wortschatz oder der Intelligenz zu tun hat. :( Wobei unser Denglisch mit dem special Wordtreasure da nochmal samssing diffrent is. ^^

              Gefällt mir

            1. I played with your heeeaaaaart … :D Nich schlimm, ich hatte schon die ganze Woche nen anderen Ohrwurm, da schadet Abwechslung nich. Wobei Britney schon anstrengender ist. Hättest du vielleicht noch nen Ersatz da?

              Gefällt mir

  4. Also den Kaiserpalast in Tokio darf man nur mit Vorbuchung oder Ankpndigung besuchen… Wartelisten sind laaaaaaaaang…. Dazu föhrt der Shinkansen eig. nie über 300 km/h, was ich irgendwie enttäuschend finde., ich meine 434 würde ich schon gerne mal erlben und ich hoffe du bist nicht all zu groß? Die Bestuhlungen sind nämlich anscheinend auch wieklich sehr viel kleiner :D

    Let’s eats wären genial. Best of Sushi und dem tokioer Supermarkt ^^ und natürlich sänmtliche Sehenswürdigkeiten, Hunde Cafés plus die abgedrehten Teenager ;D

    Gefällt 1 Person

    1. Ich glaub due Sehenswürdigkeiten werde ich erst genauer planen, wenn ich wirklich das Visum habe ^^“ Der Shinkansen is bestimmt eh zu teuer für mich! ;_; Auch wenn ich damit gerne fahren würde. Aber ohne Japan Railpass is der echt nich günstig …
      Okay. Ich glaube hier zähle ich nich als groß, wir werden dann ja sehn, ob ich in Japan Stühle finde xD
      Uuuh, das is eine gute Idee. Veganes Letseat :3 Aber ich werde frühestens Dezember in Tokyo sein, du musst dich also bei mir noch etwas gedulden ^^
      Es gibt auch Hundecafés? Wie cool! :) Kannte bisher nur Katzen- und Eulencafés und bei letzteren bezweifle ich irgendwie, dass es artgerecht ist, die in Cafés auszustellen … O.o

      Gefällt 1 Person

Mitreden :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s