Technik, Manga, „Gaming“ und ein kurzes Lebensupdate :)

Zwei Stunden am Artikel arbeiten, dann vom PC weggehen, der sich automatisch herunterfährt. Und dann beim Neustart am nächsten Tag merken, dass WordPress die Änderungen eben nicht automatisch gespeichert hatte, obwohl das da stand. Realisieren, was das vermutlich bedeutet, nachdem man zwei Sätze dazugekritzelt und die unvollständige Version damit noch einmal überspeichert hat. Ich liebe solche Tage. Das kommt davon, wenn man einfach eingeloggt den Tab mit unfertigen Artikeln irgendwo im Hintergrund offen rumfliegen lässt und hofft, dass die Artikel auch nach drölfmaligem neustarten des Browsers noch da sind.

Zu meinem Glück und positiv für meinen Blutdruck ist, dass es eine Funktion bei WordPress gibt, die es erlaubt neben den Artikeln die Anzeige mit den „Artikelzwischenversionen“ aufzurufen, von Fachleuten auch „Revisionen“ genannt. Wenn man da draufklickt, kommt man zu den vorherigen Versionen, die an diversen Speicherpunkten abgelegt wurden und kann diese mit der aktuellen Version vergleichen. Programmierer sei Dank konnte ich so auch meine irgendwie verschollene Version wiederfinden und den Artikel zurücksetzen. Dadurch habe ich also vermutlich keinen großen Textverlust gemacht und komme vielleicht in den nächsten siebenunddreißig Monaten auch mal dazu, endlich meine Artikelreihe zu den Youtube-Kommentaren zu beenden. xD Gut Ding will Weile haben – oder wie heißt dieser leicht angestaubt klingende Spruch, der von meiner Oma stammen könnte?

Das ist eine Weihnachtsbirke!

Da ich den Artikel gerade aber nicht in Angriff nehmen möchte, aus Angst, dass ich wieder alles überspeichere und aus genereller Unmotivation, palavere ich hier einfach mal vor mich hin und tagebuche euch quasi ein bisschen zu. Was geht so bei euch? Pulstechnisch alles gut? ^^ Habt ihr am Feiertag entspannt oder euch darüber aufgeregt, dass es miese andere Bundesländer mit Feiertagen gibt, wo alle auf der faulen Haut liegen und euch ihren verdammten freien Tag unter die Nase reiben? Ich habe jedenfalls ähm … ja. Also getan habe ich viel, zumindest wenn man atmen, essen, Kaffee trinken, Kaffeetassen abspülen und Youtubevideos anschauen als „Dinge erledigen“ klassifiziert.

Aber ich bin ja quasi Wissenschaftlerin, also darf ich ja auch Dinge umklassifizieren, oder? Ich lege jetzt einfach fest, dass ich das darf, so. Wie der Betreuer meiner Masterarbeit seiner Mutter erklärt hat: „Ich bin Biologe und wenn ich sage, dass das eine Tanne ist, dann ist das eine Tanne! Die hat halt weiße Rinde und Blätter, aber es ist trotzdem eine Tanne!“ Das finde ich eine sehr schöne Lebenseinstellung. Ich weiß übrigens mittlerweile, dass ich keine Tannenallergie habe, falls es euch interessiert. :D

Nach Erkältungen und Zeitmangel habe ich es endlich zum Allergietest geschafft und weiß nun: Gräser sind die Wurzel allen Schniefens! ò_ó Aber mal im Ernst, außer dass ich jetzt weiß, dass ich gegen Gräser allergisch bin, deren Namen ich vorher noch nie gehört hatte, hat mir der Besuch nicht allzu viel gebracht. Der Arzt war nett – eine Tatsache, die mich an sich schon überrascht hat – aber außer Nasenspray habe ich keine richtige „Therapie“ empfohlen bekommen. Ich soll es erst einmal damit versuchen, habe aber bisher das Gefühl, dass das Spray keinen Unterschied macht. UND! Ich war am 18. Mai dort und dieser vermaledeite Pieks-Test hat eine Woche später noch gejuckt wie sonstwas! Und die beiden Einstiche mit der stärksten Reaktion sieht man immer noch! o.O Welches Datum haben wir heute? Den 28. Mai … ~.~ Nun ja. Ich hoffe jetzt jedenfalls einfach, dass die Gräsersaison bald vorbei ist. Bitte weist mich nicht darauf hin, dass Gräser 12 Monate im Jahr vor sich hin pollinieren, das befürchte ich auch so schon und ich möchte mir ein wenig Hoffnung auf die problemlose Sauerstoff-Aufnahme bewahren. Danke! xD

I can has Manga und Gratis-Comics :)

Was könnte ich sonst noch so berichten? Ach ja, ich habe mir in letzter Zeit trotz geplantem Sparvorhaben ein paar Manga gekauft, da ich den Fehler gemacht habe beim Gratis-Comic-Tag in den Buchladen zu gehen. Und deswegen besitze ich jetzt zwar drei Gratisheftchen von „Dimension W“, „Das Liberi-Projekt“ und irgendeiner Sherlock Holmes Story, allerdings auch, ahem, ein paar andere Nicht-Gratis-Sachen. Also ich bin mittlerweile bei Assassination Classroom Band 10 und Tokyo Ghoul Band 12 und habe Band 1 von „Sternensammler“, „Der Junge und das Biest“ sowie „Dead Dead Deamons Dededede Destruction“ gelesen bzw. hier herumliegen. Außerdem habe ich schon seit einer Weile „NO. 6“ und „TEN“ abgeschlossen. Ich bin so standhaft … Falls einer von euch ein Review zu einem der Bände oder den abgeschlossenen Reihen möchte, dann sagt mir einfach Bescheid. :)

Dededededings habe ich übrigens nicht wegen des unmerkbaren Titels und nicht einmal nur wegen des Inhalts ausgewählt, sondern weil ich den Zeichenstil so schön detailliert fand. „Sternensammler“ hat mich ebenfalls wegen des Zeichenstils neugierig gemacht und weil deutsche Zeichnerinnen und so. Bei „Der Junge und das Biest“ dachte ich mir zunächst „Meh, Standard-Shounen“, allerdings ist dann leider wieder meine Nemesis auf den Plan getreten: Plüschigkeit! *DÖDÖDÖÖÖÖÖMMM* Jeder Shounen-Hauptcharakter braucht ja bekanntlich einen niedlichen Sidekick. Und bei diesem Manga ist es ein Mäusebaby. Ein Mäusebaby, das einfach nur aus Plüüüüüüüüüüüschigkeit mit Augen besteht, „Kyu“ sagt und in all seiner Plüschigkeit auf der Schulter des jungen Kyuta sitzt. Das sieht man auf dem Cover und ich hab den Manga aufgeschlagen und auf Seite 8 war plüschig und und und dann war ich schon an der Kasse … o.o

Meeeeeh. Urlaub?

A propos Yaaay, in letzter Zeit habe ich ein wenig meinen Reisemonat in Japan etwas weiter geplant, eine genaue Route habe ich allerdings immer noch nicht. Ebensowenig wie Unterkünfte, was mich momentan ein wenig nervös macht. Allerdings habe ich endlich Urlaub einreichen können und werde in der zweiten Juniwoche nach Düsseldorf fahren können, um dort das Visum zu beantragen. Ich hoffe sehr, dass ich es nicht verpeile bis dahin alle Unterlagen ausgefüllt zu haben. ^^ Durch die Googelei verschiedener Orte in Japan bin ich jedenfalls zu dem Schluss gekommen, dass ich vermutlich auch drei Monate nur rumreisen könnte – mein Geld wahrscheinlich aber nur für einen reichen wird und ich froh sein kann, wenn ich nicht total pleite in Tokyo ankommen werde. :D

Mit der genaueren Planung komme ich ebenso wie mit dem Bloggen und dem Japanischlernen nicht wirklich weiter. Das liegt vor allem daran, dass es im Moment auf der Arbeit sehr sehr stressig ist. Wenn ich vorher schon gestresst war, dann kannte ich bloß das STRÄÄÄÄÄSS-Update für ArbeitsWelt (Version Haferbrei) noch nicht, das jetzt neu rausgekommen ist. Die aktuellen Patches beinhalten: Noch-mehr-machen-mit-noch-weniger-Mitarbeitern 5.1, Interne_Umstrukturierungen 7.3 und natürlich die wichtigsten Neuerungen T3chn1kmurks 12.8 und Inkommpetaentz 4.0. Kennt ihr ja sicher alle, also das nur am Rande, um es erwähnt zu haben.

Im Real Life meiner Flauschigkeit ist sonst nicht allzu viel passiert. Ich bin ja immer wieder erstaunt, dass mich Menschen regelmäßig fragen, was ich denn am Wochenende geplant hätte. Nichts? Für fancy Unternehmungen an jedem Wochenende müsste man mehr als 0,5 Freunde in der gleichen Stadt haben. Ich muss mich leider mit dem Internet begnügen. :D Außerdem bin ich wegen erwähntem Arbeits-Update meistens sowieso zu fertig, um irgendetwas zu unternehmen. Abgesehen von Bad putzen und Wäsche waschen zumindest. Traurig, aber so isses.

Flaming + o = Flamingo? ^-^

Im nicht ganz so real life habe ich mittlerweile übrigens noch ein paar Runden Rocket League gespielt. Ihr wisst, das Spiel mit den Raketenautos, mit denen exzellent ich an Bällen vorbeifahren kann. :D Das ist nach wie vor sehr unterhaltsam, vor allem wenn man mit so geduldigen Spielern wie PeeT zusammenspielt. Der hat sich nämlich meiner erbarmt und immer mal wieder ein paar Runden lang versucht, mir Vorlagen für Tore zu liefern, damit ich auch mal was erreiche. ^^ Danke dafür! Meine Skills sind zwar ein wenig besser geworden, aber im Vergleich zu Spielern, die anscheinend alle mit dem Controller in der Hand zur Welt gekommen sind, immer noch so gut wie nicht vorhanden.

An dieser Stelle möchte ich kurz anmerken, dass ich nun endlich live erleben durfte, was andere Menschen sehr häufig als die toxische Gaming-Community beschreiben. Ich verstehe ja, wenn Menschen sehr äh enthusiastisch an ein Spiel rangehen und dass man sich freut, wenn man gewinnt. Allerdings werde ich nie verstehen, wie man so ernst an Spiele rangehen kann, wie manche Spieler das tun. Die Adrenalin-Ausschüttung muss bei denen wirklich schon auf einem Level sein, dass die zusammenklappen müssten, sobald sie mal keine Betonwände mit der Faust durchbrechen, weil ihnen plötzlich der Kick fehlt, der sie bei Bewusstsein hält. Oder zumindest kommt es mir manchmal so vor. :D

Ich bin Anfänger. Und schlecht. Is‘ mir bewusst. Aber muss man mich deswegen beleidigen? Scheinbar schon. Hmkay. Aber dass man deswegen dem anderen Team schreibt, die hätten ja nur gewonnen, weil im eigenen Team ein „hier Beleidigung einfügen“ gewesen sei … also da muss es das eigene Selbstbewusstsein aber schon nötig haben, oder? ô.o Generell gibt es Leute, die gehen mit Spaß an Dinge ran und sehen die Sache nicht so ernst. Ich hab‘ ja auch kein Problem damit, wenn jemand den Pseudo-Progamer-Spruch schlechthin bringt und am Ende „ez“ schreibt oder sich drüber freut, wenn ich dumm am Ball vorbeifahre. Mir Latte Macchiato, wirklich. Ich lache da dann -im Gegensatz zu manchen Wortwitzen – meistens selbst drüber.^^ Aber wie aggro muss man denn drauf sein, um im nicht mal sonderlich hoch gerankten Level bei einem Autochen-Fußballspiel rumzuragen wie sonstwas und schlechtere Mitspieler anzufahren? Hach, Onlinespiele … Schieben wir es einfach darauf, dass die gerade einen schlechten Tag hatten oder ihnen, so wie bei mir eben, eine Taube auf die frisch angezogenen Klamotten den Darm entleert hat? Da könnten sich sicher auch viele Leute drüber aufregen. Oder wie erklärt ihr euch solches Verhalten?

Wieso finden eigentlich alle meine Mutter so toll?

Warum genau die Hersteller von Rocket League übrigens einen grottigen Sprachchat eingebaut haben, bei dem man eh nie mehr als zwei Worte pro Satz versteht, das habe ich auch noch nicht herausgefunden. Der ist jedenfalls standardmäßig aktiviert und in einem Spiel hatte ich das Glück gleich fünf Minuten lang darüber informiert zu werden, was der Typ im gegnerischen (haushoch gewinnenden) Team alles mit meiner Mutter anstellen wollte. Also hätte ich gehabt, wenn der Sprachchat nich so kacke wäre. So habe ich nur einzelne Begriffe herausgehört, von denen ich vermuten kann, dass die Experten unter den Im-Internet-Rumragern damit weibliche Geschlechtsteile und jemandes Mutter bezeichnen. Die Verben wurden bedauerlicherweise immer vom Gerausche des Chats verschluckt.

Da könnte Psyonix wirklich noch einmal nachbessern, damit man sich da besser über die Vorlieben der anderen informieren könnte, was die sexuelle Belästigung diverser Erzeugerinnen des Gegnerteams angeht. Das ist sicher ein wichtiger Code, den ich nur noch nicht durchschaut habe. Oooooder es soll einfach Dominanz zeigen, weil uggha! Und weil man (oder in diesem speziellen Fall doch „Mann“?) das ja gerne durch die Erniedrigung anderer tut und dafür immer Muttis herhalten müssen, die hoffentlich nie erfahren werden, was ihre Söhne über die Mütter anderer Spieler von sich geben. Aber die Theorie ist natürlich arg abwegig. Ich bin jedenfalls dankbar dafür, dass es auch entspannte Spieler ohne Minderwertigkeitskomplexe oder Aggressionsprobleme gibt. Und dass man den Sprachchat auch ausschalten kann. ^^

Angestellt oder freiberuflich? Immer diese Zukunftsplanungen …

Dark Souls habe ich leider immer noch nicht wirklich großartig weiter gespielt. Also nicht dass ich weiter kommen würde, wenn ich das täte, aber ich habe bisher die ersten 10 Minuten, in denen ich immer sterbe noch nicht wirklich oft wiederholt, seitdem, äh, seit dem Arbeits-Update. So langsam erkenne ich hier ein Muster! :/ Die Situation auf der Arbeit lässt mich, weil ich mich dadurch so eingeschränkt fühle, auch immer wieder darüber grübeln, ob ich mich nicht doch als Freiberuflerin versuchen sollte. An sich finde ich die Idee unabhängig zu sein und mir meinen Tagesablauf selbst einteilen zu können, sehr reizvoll. Leider ist man ja trotzdem von Auftraggebern abhängig. Die man sich ohnehin erstmal suchen müsste. Und dann auch genügend von denen zu finden, damit man die Miete trotz Steuerabzug, Kranken- und Rentenversicherung  und weiterem Gedöns zahlen kann, das stelle ich mir schon recht anspruchsvoll vor. Dauerhaft in so einer Situation zu stecken, wie ich das momentan tue, darauf habe ich wiederum auch keine Lust.

Vielleicht sollte ich mir doch einen reichen Mann suchen und das mit dem Arbeiten sein lassen … ahahaha-nein. -.- Sorry für diesen dummen Witz. :D Die Arbeit anderen zu überlassen, nur weil ich keinen Bock habe, mich mit den Härten der Arbeitswelt auseinanderzusetzen, zählt für mich nicht als Option. Wäre ich charaktertechnisch eher familienorientiert, ortsgebunden und was man da sonst noch so für sein sollte, und würde den Haushalt, Kinder und Gedöns als meine Arbeit/Bestimmung/Lebensaufgabe empfinden, dann vielleicht schon. Aber da dit definitiv nich‘ so ist, ist dieser Vorschlag für mich immer nur die nervige Antwort mancher Bekannter, wenn sie keinen Bock haben, sich noch länger mein Gejammer über das ach so schwere Arbeitsleben anzuhören. ^^ Dafür musstet ihr das jetzt. Ha! :D

Hach ja. Ich hoffe dieser Artikel ist nicht zu negativ! Ich hatte in letzter Zeit, wie man vielleicht merkt, arbeitsbedingt und grummeleibedingt eine eher negative Phase, auch weil ich abgesehen von der DoKomi schlicht sehr wenig gemacht habe. Den Japantag habe ich zum Beispiel einfach verpasst. Komplett. Ich war in der Woche einfach so durch, dass ich nicht einmal hätte sagen können, ob wir Anfang, Mitte oder Ende Mai haben. Zwischendrin dann mal wieder kurz Schlafprobleme, Allergiemäh und das Gefühl, dass man mit nichts wirklich vorankommt, das hat schon so seine Auswirkungen. o_O Ich hoffe jedenfalls, dass ich mich grade auf dem Weg nach oben befinde und alles besser wird und bleibt. ^^

Tja. Das war ein kurzlanges Update. Wie geht’s euch im Moment so? Möchtet ihr manchmal auch den Rest der Menschheit aussperren, weil euch alles nervt? ^^ Freut ihr euch schon auf den nächsten Urlaub oder seid ihr vielleicht gerade unterwegs? (*hust*Grüße nach Japan!*hust*^^) Genießt ihr gerade die Sonne oder lebt ihr auch in Orten, wie Bielefeld, wo man das Wort „Sonne“ meistens erst einmal googlen muss? Ach ja, welche Erfahrungen habt ihr beim Online-Gaming gemacht? Und habt ihr schon einmal die Funktion mit den verschiedenen Artikel-Speicherpunkten genutzt? Die gibt es ja auch bei Word, wenn es abschmiert und einem verschiedene Versionen zur Wiederherstellung anbietet. Wer auch immer das erfunden hat, meine Bachelorarbeit und ich sind ihm oder ihr sehr dankbar. :D Habt ihr sonst noch ein paar flauschige Kommentare oder möchtet ihr irgendetwas loswerden? Mangameinungen, Unternehmungsdingsis oder generelle Lebenstipps? Immer raus damit. ^^

Einen ragefreien und unternehmungsfreudigen Tag wünscht euch
eure 0utofjoint =)

Advertisements

20 Kommentare

  1. Die Speicherpunkte habe ich zwar irgendwie realisiert aber noch nie angewannt, weil eben nie nötig *Hand an Holz fast kaputt hau*…

    Online Gaming war schon immer schwierig… ich habe einmal ich glaube knapp 18 Monate ein HdR/ Hobbit Online-Strategiespiel gespielt und was man dort nicht alles für Biomasse trifft. Von „Ich-bin-kein-Nazi-aber-Asylanten-gehören-berbrannt“ bis hin zur Berufsallroundern und Todgeweihten war alles dabei…

    Vielleicht hilft dir das weiter: https://www.youtube.com/watch?v=btnv1Mh-ogs die Zwei haben es auch mit Geschlechtervorlieben :D Sehr empfehlenswerter Film übrigens.

    *Klugscheißermodus ein*
    Bei Dead Dead Deamons Dededede Destruction hast du übrigens in Dedede ein „de“ zu viel
    *Klugscheißermodus aus*

    und der Zeichenstil ist großartig, Sternensammler ist irgendwie schräg?! O.O Aber cooler Zeichenstil.

    Und negativ sein darf auch mal sein, ich meine wenn du schon tagebuchst. Wir können das ab^^

    Hast du schonmal das Klötzchenspiel probiert? Also die neue Version, mit den tausend Mods? Funktioniert glaube ich auch online und die Community ist sehr viel ruhiger… oder Cubeworld. Lol würde ich dann ja gleich steichen!!! Wobei man lernt viele russische Schimpfwörter :D

    Gefällt 1 Person

    1. Oho, jemand dem noch nie Word spontan abgestürzt ist. Bzw. jemand der immer schlau genug war vorher zu speichern! xD

      Ja, krass. Biomasse ist übrigens eine schöne Beleidigung. :D Stimmt, beim Onlinegaming trifft man vermutlich auf die verschiedensten Leute, was ja an sich sehr spannend ist. Denke mal außerhalb von arg kompetitiven Sachen sind die Leute wirklich ruhiger, wie du schon erwähnt hast. (Ich zieh den anderen Gamingkram jetzt mal vor.) Minecraft hab ich sogar ausprobiert, ist bei mir aber gleich nach dem zweiten Versuch abgeschmiert und muss neu installiert werden (jetzt spoilere ich dir quasi den anderen Kommentar, was ich ominöses neuinstallieren muss :D) und ich bin sooo unbegeisterungsfähig für Neuinstallationen. Weil ich immer vergesse, was ich aus welchem Ordner rauslöschen muss, damit die Mods auch gehen. o.o
      LoL würde mich auch vollkommen überfordern. Das ist soooooo ein Gewusel, da blicke ich meistens nicht mal, welcher Charakter gerade der Person gehört, der ich zuschaue. Weshalb ich da auch keine Letsplays zu schaue. ^^‘

      *Gegenargumentiermodus an* Nee, hab ich nich? xD Also auf meinem Manga steht vier mal De, also „De-De-De-De“, ich hab extra nochmal nachgeschaut! ^^ *Gegenargumentiermodus aus* Ich hab das Dedededingsi allerdings noch nicht gelesen, da es mich nach den ersten zehn Seiten noch nicht so richtig gepackt hat. Zur Story kann ich also leider noch nichts sagen.
      Ja, Sternensammler ist hübsch gezeichnet, aber enthält leider relativ wenig Story. :(

      Ei häf ö greeht Kommunitieh und darf negativ sein, yaay :D Danke! ^.^

      Gefällt 1 Person

      1. Ich schreibe meine Beiträge seperat in einem Schreibprogramm bei dem man es nur einmal speichern muss und es alle paar Minuten automatisch speichert :D

        LOL habe ich mir allerdings noch nie angetan^^ und ja…. Minecraft ist eine Wissenschaft für sich. Ich würde es ja unglaublich gerne mit Mods, Shadern etc spielen, allerdings halte ich dass quasi mit meinem Lappi unmöglich

        *Rechtfertigungsmodus ein* Ich habe Dededede bei Google eingeben und es hat mich verbessert… *Modus aus* Aber Danke :D Wieder etwas dazu gelernt.

        und 16 RAM? So viel hat meiner auch… hmmm. Dat wird wohl nix mit der großen Karriere

        PS. Du hast übrigens die Ehre ein paar Fragen beantworten zu dürfen ;)
        https://wordbuzzz.wordpress.com/2016/05/22/auf-schnelle-frage-gib-langsame-antwort/

        Gefällt mir

        1. Das klappt ja auch quasi mit WordPress. Die Artikel allerdings abgespeichert zu haben ist sehr vernünftig. Wenn WP mal down sein sollte, habe ich nämlich ein richtiges Problem… o.o

          Ich glaube irgendwie mittlerweile, dass Minecraft auf keinem PC sauber läuft. Irgendwie gibt das auch bei den Leuten mit Megagaming-PCs mal den Geist auf. xD

          Aso ^^ Google hat sich vielleicht nur gedacht, sooooo lang könne doch gar keine Silbenwiederholung andauern. ;)

          Das reicht. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, ob du ne Onboard-Grafikkarte oder ne „richtige“ GK hast. Letzteres is für die Spieleperformance oder Filmeschneiden nämlich extrem wichtig. :)

          Oooh, danke! ^~^ Werde ich mich gerne ranbegeben. Hab den Artikel gerade schon gelesen und fand ihn sehr interessant. :) Nur konnte ich ihn grade nich liken. Muss das morgen oder so nochmal probieren. Technik … ~.~

          Gefällt 1 Person

          1. Alles gut entspann dich :) Ich fände es auch nicht schlimm, wenn du ihn schrecklich gefunden hättest ;D

            Okay, und die Infos zur Grafikkarte finde ich ganz normal bei den Laptopinfos? Filmeschneiden kann ich sogar tatsächlich einigermaßen, auch wenn ich kein besonderes Talent dafür besitze… So bleibe ich lieber beim ägeplanten Beruf bei der experimentellen Künstlerin als Regisseur oder Post-Productor zu werden….

            Gefällt 1 Person

            1. :D Nein nein, ich fand ihn tatsächlich gut!
              Äh, nee, ich glaub im Gerätemanager müsste die unter „Grafik“ angezeigt werden. Und wenn da nur „Intel HD“ oder sowas steht, dann isses vermutlich so ne kleine Onboardkarte. Und bei irgendwas von Nvidia oder AMD kannst du den Typ googlen und schaun wie alt/toll der is. :) Naja, grade so schneiden konnte ich mit meinem alten Lappi auch, nur hat der sich gerne mal mittendrin entschieden, nur noch den Ton des Videos abzuspielen und dazu ein Standbild auszuspucken. ^^
              Experimentell klingt gut. :D Wobei du dich dann schon mal wappnen kannst für die drölfmillionen Mal, die man dir die Frage stellen wird: „Kann man denn damit Geld verdienen?!?“ ;) Ich weiß aber ehrlich gesagt gar nich genau, was Postproducer so tun o.o

              Gefällt mir

  2. Mach dir keinen Stress, was Unterkünfte angeht. Wir sind derzeit…äh… spontan-chaotisch unterwegs; gefunden haben wir bisher immer was. Wir buchen teilweise am Tag davor :D
    Wenns nicht gerade in der Golden Week ist versteht sich.

    Hachja… Willkommen in der toxischen Welt der Gamer. Der Ort, an dem überraschend viele 12-jährige sexuelle Erfahrungen mit deiner Mom hatten. Ich bin inzwischen dazu übergegangen besagte Subjekte einfach zu muten. Spart Nerven^^ Ob das in Rocket League geht, weiß ich aber nicht… btw: Ich hoffe, du lässt dich von den Flamern nicht zu sehr entmutigen… ich hatte mir nämlich die ein oder andere Runde Am-Ball-vorbei-fahren mit dir erhofft, sobald ich wieder in Deutschland bin… und sich die Zeit finden lässt. ^^

    Gefällt 1 Person

    1. Das beruhigt mich. Chaotisch klingt sehr machbar! :D Bucht ihr dann online von der vorherigen Unterkunft aus? :)
      Bis dahin dauert’s ja noch was. Vielleicht bin ich bei der nächsten Golden Week ja noch mit Wohnung in Tokyo oder so ;)
      Mhmm, das war eine etwas zu intime Begrüßung für meinen Geschmack :D Man kann den Voicechat generell ausschalten, was ich nächstes Mal auch tun werde. Nur im Match ging das halt nich.
      Jaaaaa, auf jeden Fall! ^~^ Wer weiß, vielleicht treff ich den Ball bis dahin sogar häufiger als einmal pro Match – bei meinem momentanen Übungsmangel bin ich mir da allerdings nich sooo sicher. :D Der liegt allerdings am erwähnten Stress, nich an den bösen Flammenmenschen. :)

      Gefällt 1 Person

      1. Wir buchen immer über hostelworld oder booking.com. Die meisten Hostels/Hotels haben WiFi für ihre Gäste, sodass wir das bequem von dort aus machen können.

        :D Naja, man kann sich auch einen Spaß daraus machen, solche Leute mit Sarkasmus und/oder gespielter Höflichkeit zur Weißglut zu bringen… So sieht kann man sich zumindest selbst einen Spaß daraus machen… und damit macht man wohl (nach meinem Favorit „Muten/Ignorieren) das Beste daraus^^

        Ach, ich werd mich auch erst einspielen müssen. Vor allem, weil ich eher der Maus/Tastatur-Spieler bin, der sich mit Controllern auch ein wenig schwerer tut.^^

        Gefällt mir

        1. Yay, praktisch :)
          :D Stimmt, das hat einer der anderen Mitspieler auch einmal gemacht. Einfach drüber gestanden und amüsiert kommentiert. Is nur leider eher selten. ^^
          Das sagen sie alle – und dann suchten sie 12h durch, sind Level 45 und fahren mir weg xD Hm, also man kann RL auch mit der Tastatur spielen, es soll aber wesentlich schwieriger sein.

          Gefällt mir

            1. Bedingt, aber ihr Gamer seid doch alle gleich! :o Nein, ich wollte mich nur rausreden und deine Erwartungen möglichst niedrig halten :D
              Oh, da war ja was. Hab ich erwähnt, dass ich mir jetzt erstmal „The Witcher“ im Angebot für 2€ gekauft hab? Vielleicht eignet sich das ja als Übung. Auf easy versteht sich. :D

              Gefällt mir

            2. Ich steh eigentlich mehr aus Singleplayer-Spiele mit guter Story und ausgearbeiteten Charakteren (z.b. Dragon Age oder Mass Effect) mit Witcher bin ich aber irgendwie nie so richtig warm geworden.
              Die Angebote von steam sind aber auch echt verlockend… und bald steht der Summer-Sale an… :D

              Gefällt 1 Person

  3. Wenns dich beruhigt: ich kenne solche Momente auch in denen man am liebsten alle aussperren möchte. Insgesamt klingts bei dir gerade ziemlich heftig, v.A. was den Stress angeht. War bei mir ähnlich, aber der Urlaub hats gerichtet. Naja nicht so ganz … ich habe mich im urlaub erkältet und war jetzt eine Woche krankgeschrieben. Würde ja direkt vermuten, dass sich das Immunsystem nach Stress etc. im urlaub so weit runtergefahren hat, dass ich bestimmt sehr leicht angreifbar war. Nun ja … und du sparst deinen ganzen Urlaub für japan auf?

    Eine Review zu Sternensammler würde mich interessieren :) Ich bin schon auf der LBM um den Manga rumgeschlichen, weil ich den Stil doch mal ziemlich gut finde.
    Und ansonsten: ja ich bin auch schon Mal zu Revisionen weggegangen, als ich gemerkt habe, dass ich einen Absatz fälschlicherweise gelöscht habe und in solchen ähnlichen Situationen.

    Gefällt mir

    1. Ein bisschen, danke ;)
      Nicht ganz. Ich durfte mir erst für nächste Woche Urlaub nehmen, weil wir zu wenig Personal haben … Sonst hätte ich das schon vor drei Wochen getan. :D Aufsparen muss ich da nichts, mein Arbeitsvertrag endet ja, wenn ich losfliege. :) Ich glaub’s auch. Das Immunsystem versteht da meistens keinen Spaß! o.o
      Okay, dann versuche ich das mal im Hinterkopf zu behalten mit Sternensammler. :)
      Gut, ich bin also nicht die einzige, die sich da schon mal verspeichert hat. ^^‘

      Gefällt mir

Mitreden :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s